Jede Blattfeder ein Unikat

Typische Einsatzmöglichkeiten einer Blattfeder

Eine Blattfeder stellt die Verbindung zwischen Bauteilen her, in denen unterschiedliche Kräfte gefragt sind: zum Beispiel Halten, Ziehen, Drücken oder Klemmen. Darüber hinaus stellen Blattfedern als Federkontakte auch elektrische Kontakte her. Da sich diese Funktionen überschneiden können – die Feder in einer ganz normalen Taschenlampe hält die Batterie und schließt zugleich den Stromkreis – sind eindeutige Zuordnungen schwierig zu bestimmen.

Den unterschiedlichen Funktionen entsprechend lassen sich generell 5 Kategorien von Blattfedern unterscheiden: Formfedern, Stahlfedern, Flachfedern, Federklammern und Federkontakte.

Keine Blattfeder ist wie die andere

Obwohl man es ihr auf den ersten Blick nicht unbedingt ansieht, ist die Blattfeder ein Resultat komplizierter Berechnungen und sorgfältiger Materialauswahl unter Einsatz umfassenden technischen Know-hows. Berücksichtigt werden Anforderungen an Gewicht, Größe und elektrische Leitfähigkeit ebenso wie beispielsweise ein exaktes Kräftegleichgewicht, um Bauteile in einer bestimmten Position zu halten. Immer ist es eine spezielle Geometrie, die dem komplexen Anforderungsprofil Rechnung trägt.

Da man Blattfedern in der Regel im industriellen und gewerblichen Bereich einsetzt, werden an ihre Robustheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit besonders hohe Anforderungen gestellt. Auch diese Problemstellung geht in die Entwicklung einer technischen Feder ein.

Beispiele individuell gefertigter Blattfedern

Blattfeder für die Automobilindustrie

Blattfeder für die Elektroindustrie

Blattfeder für die Elektrotechnik

Blattfeder für Leuchtenhersteller

Blattfeder für die Luftfahrtindustrie

Schaaf testet Blattfedern im Einzelfall 100 000-fach

Ein Beispiel für höchste Robustheit in einem sensiblen Bereich sind Röhrchen für die Blutabnahme. So unterschiedlich im Durchmesser die Ampullen und Röhrchen ausfallen, so einfach müssen sie dennoch alle in Trays mit gleich großen Fächern passen. Dabei darf ein Röhrchen weder wackeln noch schief stehen, auch wenn es schon die dritte, von Hand schnell aufgebrachte Etikettierung trägt. Die Spezial-Haltefeder von Schaaf wird auf diese Anforderungen hin mit 100 000 Hüben getestet!

Der Maßanzug unter den Blattfedern

Überspitzt gesagt gilt in unserer hochtechnisierten Welt: Man findet keine Blattfeder, man sucht sie! Obwohl es tausendfach verschiedene Ausführungen gibt, gelingt es kaum, sein eigenes konstruktives Problem mit einer Standard-Feder zu lösen. Hier setzt Schaaf an und bietet über 30 Jahre Erfahrung in der Lösungskompetenz für technische Federn.

Universell und individuell – Blattfedern von Schaaf

Ob es um eine spezielle Möglichkeit zur kostengünstigen Radaufhängung bei einem Nutzfahrzeug geht oder eine spezielle Federgeometrie für die Leiterplattenprüfung gefragt ist: meist stammt die hochwertige Lösung aus unserem Haus. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Sonderanfertigungen, die mit einem der modernsten Maschinenparks realisiert werden. Dabei werden unterschiedlichste Werkstoffe wie Federstahl, Stahl, Edelstahl und NE-Metalle verarbeitet.

Die Techniken, die wir bei unserer Qualitätsproduktion einsetzen, reichen von Stanzen und Prägen über Schleifen bis zu Lasern. In der Oberflächentechnik können Sie zwischen unterschiedlichen Optionen für die Bearbeitung unserer maßgeschneiderten Blattfedern wählen: Das Phosphatieren steht Ihnen ebenso zur Auswahl wie das Gleitschleifen (Trowalisieren®), Verzinken, Lackieren und Brünieren. Am Ende steht immer eines: Die hochwertige, zuverlässige und nachhaltige Lösung Ihres Problems!

Materialien:Stahl, Federstahl, Edelstahl und NE-Metalle.
Breiten:1,00 mm – 270 mm
Stärken:0,10 mm – 3,0 mm
Stückzahlen:Muster- und Einzelfertigungen, Klein- und Großserien.
Fertigungstechnik:Lasern, Prägen, Stanzen, Biegen, Schleifen, Montieren.
Oberflächentechnik:Trowalisieren, Phosphatieren, Brünieren, Verzinken und Lackieren.

…weitere Oberflächen auf Anfrage.

Individualität in Serie

Wir von der Mario Schaaf GmbH & Co. KG stehen unseren Kunden als erfahrener Partner nicht nur bei der Fertigung von Serienprodukten in großer Stückzahl zur Seite. Man schätzt ebenso unsere professionelle Unterstützung in der Planung, Entwicklung und Herstellung von hoch individualisierten Lösungen und Prototypen für unterschiedlichste Einsatzbereiche.

Sagen Sie uns Ihre Idee einer Blattfeder – Wir setzen sie um!

Jede Blattfeder kann nach Ihren spezifischen Anforderungen gefertigt werden. Deshalb hören wir genau zu und stellen Fragen. Wenn Sie uns noch dazu ein Muster oder Ihre Zeichnung liefern, ist der Fall schon auf dem Lösungsweg. Mit Ihnen suchen wir das geeignete Material, die dazu passende Fertigungstechnik und die in Frage kommende Oberflächenbearbeitung aus und optimieren die für Sie passende technische Feder. So einfach geht’s mit Schaaf!

Überzeugen Sie sich von unserer Expertise!
Fragen Sie uns unverbindlich an!

Der erste Schritt zur Lösung: Bauteil-Beschreibung / Datenupload

Ihre Idee ist bei Schaaf in besten Händen und Köpfen. Lassen Sie uns gemeinsam die Lösung finden! Dazu brauchen wir weiter nichts als ein Gespräch und möglichst eine Zeichnung.

Wichtig: Bitte achten Sie darauf, dass auch die Vermaßungen an Ihren Skizzen klar lesbar sind. Je größer und aussagekräftiger die Daten sind, die Sie uns schicken, je schneller können wir Ihnen eine konkrete Auskunft geben.